Eingelegte Rote Bete

Eingelegte Rote Bete Rezept

Zutaten

  • 2 kg  mittelgroße Rote Bete Knollen 
  •     Salz 
  • 150 Perlzwiebeln 
  • 125 Zucker 
  • 375 ml  Weinessig 
  • 5   Lorbeerblätter 
  • 1   Bio-Zitrone 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Rote Bete-Kraut abdrehen (Wurzeln nicht entfernen). Rote Bete waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen, abgießen und schälen
2.
Für den Aufguss Zucker, 750 ml Wasser und Essig aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Lorbeer und 1 Prise Salz würzen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in 5 Scheiben schneiden
3.
Rote Bete und Perlzwiebeln in saubere, vorher heiß ausgespülte Einmachgläser verteilen. Aufguss gleichmäßig in die Gläser gießen. Je 1 Zitronenscheibe in jedes Glas legen. Gläser fest verschließen. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller). Fettpfanne des Backofens hineinstellen, Gläser so daraufstellen, dass sie sich nicht berühren und kochendes Wasser ca. 2 cm hoch angießen
4.
Wenn in den Gläsern Luftperlchen aufzusteigen beginnen, die Ofentemperatur reduzieren (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: s. Hersteller) und weitere ca. 30 Minuten einkochen
5.
Gläser auskühlen lassen und an einem kühlen und dunklen Ort lagern. Haltbarkeit mindestens 6 Wochen und länger
6.
Zubereitungszeit ca. ca. 2 Stunden

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved