Eistörtchen Malaga

Eistörtchen Malaga Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 Rosinen 
  • 2–3 EL  Rum 
  • 350 ml  kalte Milch 
  • 1 Packung (200 g)  Eis Zauber 
  • 175 Spritzgebäck mit Schokoladenüberzug 
  • 50 Butter 
  •     Rum-Rosinen und Schokoröllchen 
  • 1   Gefrierbeutel 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Rosinen waschen, trocken tupfen, mit Rum übergießen und einmal aufkochen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Milch in einen hohen Rührbecher gießen. Eis-Zauber zugeben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 1 Minute auf niedrigster Stufe verrühren. Dann auf höchster Stufe ca. 2 Minuten cremig aufschlagen. Rum-Rosinen unterheben. Masse in 6 Mulden einer Silikon-Muffinform verteilen und ins Gefriergerät (-18 °C) stellen. 1–1 1/2 Stunden gefrieren lassen. Inzwischen Butter schmelzen. Spritzgebäck in einen Gefrierbeutel füllen und mit einer Kuchenrolle zerkleinern. Butter und Brösel vermengen. Muffinform aus dem Gefriergerät nehmen. Butterbrösel auf dem Eis verteilen und zu festen Böden andrücken. Wieder in das Gefriergerät stellen und mindestens 4–7 Stunden durchfrieren lassen. Muffinform kurz in heißes Wasser halten und stürzen. Eistörtchen auf Tellern anrichten, mit Rum-Rosinen und Schokoröllchen verzieren
2.
Wartezeit 5 1/2 –7 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved