Eistorte mit Aprikosen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3   Eier (Größe M)  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 4 EL   Apricot-Brandy  
  • 750 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Kokosmakronen mit Schokoboden  
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 1   Vanilleschote  
  •     Schokoraspel und Aprikosen zum Verzieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb und 50 g Zucker schaumig schlagen bis sich der Zucker gelößt hat. Eiweiß steif schlagen, Rest Zucker einrieseln lassen und unterheben. Masse teilen und eine Hälfte für die zweite Schicht kühl stellen. Aprikosen abgießen, abtropfen lassen und pürieren. Mit Zitronensaft und 2 Esslöffel Apricot-Brandy unter eine Cremehälfte heben. 250 g Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. Creme in eine Springform (26 cm Ø) füllen und im Gefrierfach ca. 2 Stunden gefrieren lassen. Wenn alles steif gefroren ist, die zweite Schicht zubereiten. Hierfür Makronen zerbröseln und unter die beiseite gestellte Creme heben. 50 g Zartbitter-Kuvertüre raspeln, Mark aus der Vanilleschote schaben und zusammen mit Rest Apricot-Brandy unter die Creme heben. 250 g Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. Die Masse auf die gefrorene erste Schicht verteilen. Erneut ca. 2 Stunden in das Gefrierfach stellen, bis die zweite Cremeschicht fest geworden ist. Übrige Sahne steif schlagen. Kuvertüre raspeln und unter die Sahne heben. Mit einem Eisportionierer Kugeln aus der Schoko-Sahne ausstechen und die Torte damit verzieren. Nach Belieben mit Schokoraspeln und Aprikosenstreifen verzieren
2.
Wartezeit ca. 4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved