Elektrische Kühlbox - die besten Modelle im Vergleich

Ist der Sommer auf Hochtouren, ist ein kühles Getränk aus der elektrischen Kühlbox eine Wohltat. Was du beim Kauf einer solchen Box beachten solltest und welche Modelle im Netz gut ankommen.

Elektrische Kühlbox
Der Begleiter für Campingausflüge und Roadtrips: elektrische Kühlbox, Foto: iStock / gerisima
 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eine elektrische Kühlbox kann beides: Sie kühlt und hält warm
  • Sie ist eine kompakte und leichte Alternative zur klassischen Kühltasche
  • Eine elektrische Kühlbox hat oft unterschiedliche Anschlüsse – nutzbar für Auto und Steckdose
 

Elektrische Kühlboxen und Kühltaschen im Vergleich:

Sie können Lebensmittel kühl halten, sie herunterkühlen – und einige Modelle haben sogar eine Warmhaltefunktion für Speisen und Getränke. Das macht eine elektrische Kühlbox auch in der kalten Jahreszeit benutzbar. Die meisten Modelle verfügen über unterschiedliche Anschlüsse, so können die Kühlboxen sowohl im Auto als auch an der Steckdose geladen werden. Die folgenden Modelle waren bei den Amazon-Kunden beliebt.

1. Sieger Preis/Leistung - Severin Elektrische Kühlbox

Die elektrische Kühlbox von Severin ist ein echtes Multifunktionsgerät – und ein Bestseller bei Amazon. Die Box ist die ideale Ergänzung beim Camping-Trip oder beim Ausflug ins Umland. Sie kann sowohl Kühlen als auch Warmhalten und funktioniert mit einem 220-240-V-Netzanschluss und einer 12 V-Leitung auch mit dem Zigarettenanzünder im Auto.

Dieser Kunde ist sehr zufrieden und vor allem von der Leistung der elektrischen Kühlbox begeistert: “Von der Kühlleistung waren wir sehr sehr erstaunt, denn mit 20 Grad unter Umgebungstemperatur ist das eine gute Leistung, vor allem weil sie im Stromverbrauch sehr sparsam ist".

Die Fakten:

  • Material: Kunststoff
  • Umfang: Kühlbox mit 20 L Fassungsvermögen, 4,6 Kg
  • Abmessungen: 29,7 x 39,8 x 41,6 cm (H,B,T)
  • Besonderheiten: Abnehmbarer Deckel mit Tragegriff, Deckelverriegelung und praktischem Kabelfach zur sicheren Aufbewahrung, geringer Geräuschpegel (35 dB), A++ Energielabel, 20 °C unter Außen­temp
  • Bewertung: 4,2 von 5 Sternen

2. Bestes Schnäppchen - TZS First Austria 

Mit dieser 24-Liter-Kühlbox von TZS First Austria wirst du im Sommer sowohl mit kühlen Drinks und im Winter mit warmen Getränken und Speisen versorgt. Die elektrische Kühlbox verfügt zusätzlich über zwei Leistungsstufen – max und eco.

Ein Kunde freute sich über die lange Kühlleistung der elektrischen Kühlbox: “Selbst nach stundenlanger Abschaltung war der Inhalt noch gekühlt. Außerdem ist die Kühlbox, extrem leise und sieht sehr schick aus!”

Die Fakten:

  • Material: Kunststoff
  • Umfang: Kühlbox mit 24 L Fassungsvermögen, 4,8 Kg
  • Abmessungen: 44 x 44 x 32 cm (H, B, T)
  • Besonderheiten: extra leiser stromsparender 8-Watt-Eco-Modus, Energieeffizienzklasse A+++, geringer Geräuschpegel (35 dB), 18 °C unter Außen­temperatur
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen

3. Bestseller TOP5 - Mobicool Q40 Elektrische Alu-Kühlbox

Für einen ausgedehnten Ausflug muss die elektrische Kühlbox Mobicool Q40 unbedingt mit. Das stylische Alu-Gehäuse der Box macht sie zum Blickfang und zugleich "unkaputtbar". Ausklappbare Seitengriffe erleichtern dir den Transport. Die Kühlbox bietet bei 39 Liter Volumen eine Kühlleistung bis zu 20 °C unter Umgebungstemperatur.

Ein Kunde zeigt sich sehr überzeugt und hat einen tollen Tipp: “Wenn man die Box am normalen Stromanschluss eine Nacht vorkühlt, dann hält sie wirklich unglaublich lange auch mit dem 12-V-Anschluss im Auto. Die Optik ist absolut perfekt und insgesamt wirkt die Box sehr stabil und hochwertig verarbeitet".

Die Fakten:

  • Material: Aluminiumgehäuse
  • Umfang: Kühlbox mit 39 L Fassungsvermögen, 9,6 Kg
  • Abmessungen: 58 x 39 x 44 cm  (H, B, T)
  • Besonderheiten: Außengehäuse aus Aluminium, Energieeffizienzklasse A++, ausklappbare seitliche Tragegriffe, geteilter Deckel zur Minimierung des Kälteverlusts, Kabelfach im Deckel, 2 herausnehmbare Trenngitter, 20 °C unter Außen­temperatur
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen

4. Das Premium-Modell - Dometic CombiCool RC 1200 EGP

Die Absorber-Kühlbox Dometic CombiCool RC 1200 EGP lässt sich mit 12 Volt, 230 Volt und Gas betreiben. Das robuste Gehäuse wird bei diesem Modell einer elektrischen Kühlbox mit funktionellem Design kombiniert.

Hier schrieb ein Kunde, wie zufrieden er mit dem Geräuschpegel ist: “Man hört das System nicht. So gar nicht. Totenstill".

Die Fakten:

  • Material: Kunststoff
  • Umfang: Kühlbox mit 40 L Fassungsvermögen, 16 Kg
  • Abmessungen: 50 x 50,8 x 44,1 cm (H, B, T)
  • Besonderheiten: lautlos, inklusive Eis­wür­fel­be­reiter, 25° C unter Außentemperatur
  • Bewertung: 4,1 von 5 Sternen

5. Kauftipp - AmazonBasics Thermoelektrische Kühlbox

Die elektrische Kühlbox von AmazonBasics ist mit einem Doppel-Ventilator ausgestattet und kann über einen Kfz-Zigarettenanzünderanschluss oder eine Wandsteckdose betrieben werden. Der Hersteller garantiert eine konstante Kühlung, ohne dass dafür Eis benötigt wird.

Dieser Kunde ist zufrieden mit seinem Kauf: “Die Kühlbox erfüllt ihren Zweck. Zudem ist sie relativ gut verarbeitet".

Die Fakten:

  • Material: Kunststoff
  • Umfang: Kühlbox mit 26 L Fassungsvermögen, 4 Kg
  • Abmessungen: 39,6 x 29,6 x 39,5 cm (H, B, T)
  • Besonderheiten: Tragegriff mit Verriegelungsfunktion, im Deckel integriertes Kabelfach, Energieeffizienzklasse A+++, 18 °C unter Außentemperatur
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen
Die besten elektrischen Kühlboxen
ProduktPreisBewertungHändler
Severin64,99€Sieger Preis/LeistungAmazon
TZS First Austria53,99€Bestes SchnäppchenAmazon
Mobicool Q40119,98€Bestseller TOP5Amazon
Dometc CombiCool159,99€Das Premium-ModellAmazon
AmazonBasics58,99€KauftippAmazon
 

Elektrische Kühlboxen – das sind die Unterschiede

Es gibt diverse Begriffe und Bezeichnungen für eine elektrische Kühlbox. Doch was bedeuten sie?

Thermoelektrische Kühlboxen

Je nach Modell können thermoelektrische Kühlboxen nicht nur Speisen und Getränke kühl halten und runterkühlen, sondern auch Lebensmittel warm halten. Nahezu alle Modelle sind mit zwei Stromanschlüssen ausgestattet – 12 Volt für den Anschluss im Fahrzeug und 230 Volt für den Anschluss an einer Steckdose.

Sie sind robust, unempfindlich und meist sehr langlebig. Die Leistung einer elektrischen Kühlbox wird immer mit „kühlt bis zu xy Grad unter der aktuellen Umgebungstemperatur“ angegeben. Daher ist die Leistung bei +40 Grad beispielsweise geringer, als bei +20 Grad. Um die Leistung zu maximieren, solltest du die Box möglichst in den Schatten stellen.

Absorber-Kühlboxen

Dank der meist sehr geringen Eigengeräusche der elektrischen Kühlbox, dem großen Fassungsvermögen und der oft sehr guten Leistung, eignen sich vor allem Absorber-Kühlboxen besonders gut für die Verwendung in Wohnwagen, Wohnmobilen und Campern. Dafür muss man aber mit deutlich mehr Eigengewicht und einem leicht höheren Preis rechnen.

Die meisten Absorber-Kühlboxen besitzen zusätzlich zu dem 230-Volt-Netzbetrieb einen 12- oder 24-Volt-Anschluss für die Nutzung in einem Fahrzeug. Für den mobilen Gebrauch ist diese elektrische Kühlbox wegen ihres Gewichts eher schlechter geeignet. Dafür erfüllt sie auf langen Fahrten oder Campingausflügen jedoch voll ihren Zweck.

 

Elektrische Kühlbox: Fazit

Achte bei der Verarbeitung einer elektrischen Kühlbox besonders darauf, dass der Deckel zu 100 Prozent schließt. Einige Modelle haben damit Schwierigkeiten, was sich natürlich sehr schlecht auf die Kühl-oder Wärmeleistung auswirkt und durchaus mal Ameisen in den Innenraum lässt. Auch die Griffe sollten stabil genug sein, das Gewicht einer gefüllten Box zu tragen. Sehr praktisch ist außerdem ein teilbarer Deckel – der verhindert einen großen Kälteverlust beim Öffnen.

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved