Elsässer Flammkuchen (Kochkurs)

Elsässer Flammkuchen (Kochkurs) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 300 Mehl 
  • 30 frische Hefe 
  • 1 TL  Zucker 
  • 300 Zwiebeln 
  • 200 geräucherter durchwachsener Speck 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  • 300 Schmand 
  • 1   Eigelb 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker flüssig rühren. 7 Esslöffel lauwarmes Wasser zugeben und verrühren. In die Mulde gießen, mit etwas Mehl vom Rand verrühren und bestreuen.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort 10-15 Minuten gehen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Speck würfeln und in einer heißen Pfanne auslassen. Zwiebeln zufügen und unter Rühren 2-3 Minuten mitbraten.
3.
Mit wenig Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen. Öl und 1/2 Teelöffel Salz zum Vorteig auf den Mehlrand geben. Alles zu einem glatten Hefeteig verkneten. Teig zugedeckt 20-30 Minuten gehen lassen.
4.
Schmand, Eigelb und etwas Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Hefeteig auf einem gefetteten und mit Mehl ausgestreuten Backblech (ca. 32 x 39 cm) dünn ausrollen. Guss auf den Teig streichen und mit Speck und Zwiebeln bestreuen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 12-15 Minuten auf der unteren Schiene backen. In Stücke schneiden und sofort servieren.

Ernährungsinfo

9 Stücke ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved