Elsässer Mandel-Gugelhupf

Elsässer Mandel-Gugelhupf Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 80 Rosinen oder Sultaninen 
  • 2-3 EL  Kirschwasser 
  • 100 ml  + 100 ml Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe 
  • 500 Mehl 
  • 7 EL  Zucker 
  • 200 + etwas Butter 
  • 1 (10 g)  gestr. EL Salz 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 16-20   Mandelkerne ohne Haut 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rosinen waschen, trocken tupfen. Mit Kirschwasser beträufeln. 100 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln und auflösen. Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefemilch und 2 EL Zucker zufügen. Mit etwas Mehl vom Rand zum Vorteig verrühren. Zugedeckt am warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen
2.
200 g Butter schmelzen, etwas abkühlen. 100 ml Milch erwärmen. Mit Butter, 5 EL Zucker, Salz und Eiern zum Vorteig geben und glatt verkneten. Zugedeckt am warmen Ort 45-60 Minuten gehen lassen
3.
Gugelhupfform (ca. 2,5 l In-halt) gut fetten. Je 1 Mandelkern in jede Rille geben. Rosinen unter den Teig kneten. Vorsichtig in die Form geben. Zugedeckt am warmen Ort weitere 30-45 Minuten gehen lassen
4.
Im heißen Ofen auf unterster Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Evtl. nach 20-25 Minuten abdecken
5.
Ca. 30 Minuten in der Form abkühlen, stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
6.
Getränk: kühler Crémant d’Alsace, z. B. von Arthur Metz

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved