Elsässer Platte mit Riesling-Kraut

0
(0) 0 Sterne von 5
Elsässer Platte mit Riesling-Kraut Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   große Möhren (ca. 250 g) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   säuerlicher Apfel 
  • 1   Suppenhuhn (ca. 1,2 kg; 
  •     längs halbieren lassen) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 3   Wacholderbeeren 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2 (ca. 180 g)  Mettenden 
  • 200 ml  Riesling-Wein 
  •     Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Möhren, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Möhren waschen. Zwiebeln und Knoblauch hacken. Apfel waschen, entkernen und würfeln. Huhn waschen und evtl. halbieren
2.
Kraut mit Möhren, Zwiebeln, Knoblauch, Apfel, Salz, Pfeffer und Gewürzen in einen Schnellkochtopf (mind. 4,5 l) geben. Huhn und Mettenden darauf legen. Riesling und 1/4 l Wasser angießen, aufkochen. Den Topf nach Vorschrift schließen und ankochen (s. Hersteller). Dann ca. 25 Minuten garen. (Im normalen Topf ca. 1 1/4 Stunden.)
3.
Topf nach Vorschrift abdampfen und öffnen (s. Hersteller). Huhn herausnehmen, etwas abkühlen lassen
4.
Möhren und Wurst ebenfalls herausnehmen. In Stücke bzw. Scheiben schneiden. Von dem Huhn Keulen und Brust ablösen und die Haut entfernen. Das Sauerkraut nochmals abschmecken. Alles anrichten. Mit Petersilie bestreuen. Dazu: Salzkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved