Engadiner Nusstarte

Aus kochen & genießen 10/2013
3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Mehl  
  • 150 g   Zucker  
  • 150 g   kalte Butter  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Frischhaltefolie  
  • 300 g   Walnusskerne  
  • 300 g   Haselnusskerne  
  • 450 g   Zucker  
  • 300 g   Schlagsahne  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl, 150 g Zucker, Butter in Stückchen, 1 Ei und 1 Prise Salz erst mit den Knethaken des Rühr­gerätes und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. 3⁄4 Teig auf etwas Mehl zum Kreis (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Springform (26 cm Ø) damit auslegen und den Teig am Rand andrücken.
3.
Für die Füllung Nüsse hacken. Zucker in einem großen Topf karamellisieren. Nüsse unterrühren. Sahne zugießen, aufkochen und den Karamell unter Rühren lösen. Vom Herd ziehen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen, sodass der Karamell noch weich ist.
4.
Nusskaramell in die Springform füllen.
5.
Für die Verzierung rest­lichen Teig auf etwas Mehl ca. 0,5 cm dick ausrollen. In kleine Rechtecke schneiden. Als Blattgirlande auf den Nusskaramell legen (s. oben rechts). Ggf. Teigreste zur Schnur formen und unter die Mitte der Girlande legen.
6.
1 Ei verquirlen. Blattgirlande damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Temperatur herunterschalten (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s.
7.
Hersteller) und ca. 15 Minuten weiterbacken. In der Form auskühlen lassen. Die Tarte über Nacht kühl stellen. Dazu schmeckt Schlagsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 500 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved