Engels-Augen

0
(0) 0 Sterne von 5
Engels-Augen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 75 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 75 gemahlene Mandeln 
  • 175 Mehl 
  • 120 Puderzucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2 TL  feine Orangenfrucht 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 kalte Butter 
  • 32   Mandelkerne 
  • 125 Himbeer-Konfitüre 
  • 1-2 EL  Orangenlikör oder -saft 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Gemahlene Mandeln, Mehl 70 g Puderzucker, Salz und Orangenfrucht mischen. Ei, Butter in Flöckchen und Kuvertüre zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. ZUgedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. Mandelkerne mit kochendem Wasser überbrühen, ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mandeln abgießen, Haut abziehen. Mandeln auf Küchenpapier abtropfen lassen. Aus dem Teig ca. 32 Kugeln (ca. 3 cm Ø) formen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und etwas flach drücken. In die Mitte der Kugeln z. B. mit einem Kochlöffelstiel kleine Mulden drücken. Konfitüre erwärmen, durch ein feines Sieb streichen und in die Mulden verteilen. Je 1 Mandel darauf setzen. Im vorgeheizten backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 50 g Puderzucker und Likör zu einem glatten Guss verrühren. Guss in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Taler damit verzieren, trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved