Englischer Zwiebackpudding mit Orangen

Aus kochen & genießen 11/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Englischer Zwiebackpudding mit Orangen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 120 Zwieback 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1⁄4 milch 
  • 6 EL  Zucker 
  • 2 EL  Speisestärke 
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-zitrone 
  • 80 getrocknete Cranberrys 
  •     Fett und Paniermehl 
  • 4   Orangen 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwieback zerbröseln. Eier, Milch, 2 EL Zucker, Stärke und Zitronenschale verquirlen. Mit Zwieback und Cranberrys mischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Puddingmasse in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute verschließbare Puddingform (ca. 1 l Inhalt) füllen. Form verschließen und in einen Topf stellen. (Ersatzweise Masse in eine Gugelhupfform, 18 cm Ø, füllen und gut mit Alufolie verschließen.) Topf zur Hälfte mit heißem Wasser füllen.
3.
Aufkochen und zugedeckt ca. 1 Stunde garen. Form öffnen und den Pudding ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann stürzen.
4.
2 Bio-Orangen waschen und trocken reiben. Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangen in Scheiben schneiden.
5.
Die übrigen 2 Orangen auspressen. 4 EL Zucker karamellisieren. Mit Orangensaft ablöschen. So lange köcheln, bis der Karamell gelöst ist. Orangenschale und -scheiben hineingeben. Den warmen Pudding mit Sirup beträufeln und mit Orangenscheiben anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved