Ente mit Apfelrotkohl und Briocheknödeln

Aus LECKER 12/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Ente mit Apfelrotkohl und Briocheknödeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3–4 Stiel(e)  Majoran 
  • 4   Äpfel (z. B. Boskop) 
  • 1 (ca. 3 kg)  küchenfertige Bio-­Bauernente 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 1 (ca. 1 kg)  Rotkohl 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 200 ml  Apfelsaft 
  • 3–4 EL  Rotweinessig 
  • 400 Brioche (ersatzw. Weißbrot; 3 Tage alt) 
  • 100 ml  Milch 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Butter 
  • 1 Bund  krause Petersilie 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2 EL  Speisestärke 
  • 400 ml  Entenfond (Glas) 
  • 3 EL  Pflaumenmus 
  •     Holzspießchen 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

150 Minuten
einfach
1.
Majoran waschen und trocken tupfen. 3 Äpfel waschen und vierteln. Backofen vorheizen (E-Herd: 100 °C/Umluft und Gas: s. Hersteller). Ente gründlich waschen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Apfelviertel und Majoran in die Ente füllen. Die Bauchöffnung mit Holzspießchen zustecken und diese einzeln mit Küchengarn umwinden. Unten verknoten.
3.
Ente auf einen Rost des Backofens legen, Fettpfanne darunterschieben, im Ofen 4 1⁄2 Stunden braten. Öfter in die Keulenhaut stechen, damit Fett austritt. Nach 1 Stunde Bratzeit 200 ml Wasser angießen.
4.
Für den Rotkohl Kohl putzen, waschen, vierteln und in Streifen vom Strunk schneiden. Schmalz in einem Topf erhitzen. Kohl darin 4–5 Minuten andünsten. Mit Apfelsaft und 3 EL Essig ablöschen und ca. 1 TL Salz und 1 EL Zucker unterrühren.
5.
Aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren. 1 Apfel schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Zum Kohl geben und ca. 30 Minuten weiterschmoren.
6.
Für die Knödel Brioche klein würfeln. Milch erhitzen, darübergießen und ca. 30 Minuten einweichen. Zwiebel schälen, würfeln. Butter erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Petersilie waschen und hacken. Mit Eiern und Zwiebel unter die Briochemasse kneten.
7.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 8–10 Knödel formen und zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
8.
Fettpfanne kurz aus dem Ofen nehmen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Fettpfanne sofort wieder unter die Ente schieben. Backofen hochschalten (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
9.
Hersteller) und die Ente weitere ca. 45 Minuten braten. 3 EL Wasser und 1 gestrichenen TL Salz verrühren, Ente die letzten ca. 30 Minuten öfter damit bepinseln.
10.
Den Bratenfond 10–15 Minuten kalt stellen. Das entstandene Fett abschöpfen. Stärke und 3–4 EL Wasser glatt rühren. Aufgefangenen Fond und den Entenfond (Glas) aufkochen. ­Stärke einrühren und 2–3 Minuten köcheln.
11.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knödel portionsweise in reichlich kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Pflaumenmus in den Rotkohl rühren. Mit Salz, Zucker und Essig abschmecken. Ente tranchieren.
12.
Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 980 kcal
  • 114g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 64g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved