Ente mit Leber-Thymian-Füllung

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Ente (ca. 2 kg)  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 300 g   Geflügelleber  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 30 g   Butter  
  • 1 Töpfchen   Thymian  
  • 2   kleine Eier  
  • 500 g   Rosenkohl  
  • 2   mittelgroße Äpfel (z. B.Boskop) 
  • 2 EL   gehackte Walnüsse  
  • 1-2 EL   dunkler Soßenbinder  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Ente waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer von innen einreiben. Brot und Leber würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. 10 g Fett erhitzen. Leber und Zwiebeln darin andünsten.
2.
Thymianblättchen abzupfen. Brot, Leber, Zwiebeln, Thymian und Eier vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung in die Ente geben und zunähen. Ente auf die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden braten.
3.
Nach 1 Stunde mehrmals mit einer Mischung aus 4 Esslöffel Wasser und 2 Teelöffel Salz bestreichen. Rosenkohl putzen, waschen und in Salzwasser 20 Minuten garen. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden.
4.
Butter erhitzen. Walnüsse und Äpfel zugeben und darin andünsten. Rosenkohl abtropfen lassen und kurz mitschwenken. Ente herausnehmen. Vom Bratensatz das Fett mit einem Löffel abnehmen. Bratensatz mit 1/4 Liter Wasser lösen, in einen Topf geben, aufkochen und Soßenbinder unter Rühren einstreuen.
5.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian abschmecken. Ente mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit Thymian garnieren und die Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1270 kcal
  • 5330 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved