Ente mit Quittengelee und Balsamico glasiert

Ente mit Quittengelee und Balsamico glasiert Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Kopf Rotkohl (ca. 1 kg) 
  • 2   Äpfel 
  • 1 (750 ml)  Flasche Rotwein 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 7   Gewürznelken 
  • 1   große Zimstange 
  • 10   Pfefferkörner 
  • 1 (ca. 1,8 kg)  küchenfertige Ente 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2 EL  Zucker 
  • 3 EL  Essig 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 Packung  Knödelpulver "Halb & Halb" 
  • 2 Scheiben  Toastbrot 
  • 1 EL  Öl 
  • 3   mittelgroße Kartoffeln 
  •     (à ca. 100 g) 
  • 200 Preiselbeeren 
  • 1/2 klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Quittengelee 
  • 1 EL  Balsamico-Essig 
  •     Majoran 
  •     Papier-Teebeutel 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Kohl in feine Streifen schneiden. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Scheiben schneiden. Rotkohl und Äpfel mit Rotwein übergießen.
2.
Wacholder zerdrücken, mit Nelken, Zimtstange und Pfefferkörnern in einen Teebeutel füllen. Mit Küchengarn zubinden. Gewürzbeutel zum Rotkohl geben und ca. 12 Stunden marinieren lassen. Ente waschen, trocken tupfen und auf die Fettpfanne des Backofens setzen.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/2 Stunden braten. Von Zeit zu Zeit mit dem Bratfett übergießen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.
4.
3-4 Esslöffel Bratfett von der Ente abschöpfen und in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin anschwitzen. Zucker hinzugeben, leicht karamellisieren lassen und mit Essig ablöschen. Den Rotkohl mit Flüssigkeit dazugeben und ca. 45 Minuten köcheln lassen.
5.
Mit Salz und Muskat würzen. In der Zwischenzeit Knödelpulver in 3/4 Liter kaltes Wasser einrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Toast in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Toastwürfel darin knusprig braten.
6.
Aus der Knödelmasse ca. 12 kleine Knödel formen und mit Toastwürfeln füllen. Knödel in siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln schälen, waschen, fein reiben und unter den kochenden Rotkohl rühren.
7.
Preiselbeeren hinzufügen und weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen. Ente im Ofen warm halten. Bratensatz mit der Hühnersuppe lösen, durch ein Sieb in einen Topf gießen und aufkochen lassen. Stärke mit 1 Esslöffel Wasser glatt rühren und den Bratensatz damit binden.
8.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Quittengelee leicht erwärmen und mit Balsamico glatt rühren. Die Ente damit einstreichen und ca. 5 Minuten im Ofen glasieren. Ente tranchieren, mit Rotkohl und Knödeln auf Tellern anrichten und mit Majoran garnieren.

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 970 kcal
  • 4070 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 68g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved