Entenbrust mit Crème de Cassis

Aus LECKER 3/2012
3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knollensellerie (ca. 800 g)  
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Schalotte  
  • 1 EL   + 100 g + 50 g kalte Butter  
  • 300 ml   Rotwein  
  • 2   Entenbrustfilets (à ca. 350 g) 
  • 100 ml   Crème de Cassis (Johannisbeerlikör) 
  • 1–2 EL   schwarze  
  •     Johannisbeeren (ersatzweise 1 EL schwarze Johannisbeerkonfitüre) 

Zubereitung

50 Minuten
einfach
1.
Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Mit Zitronensaft in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen.
2.
Für die Soße Schalotte schälen, in dünne Spalten schneiden. 1 EL Butter erhitzen. Schalotte darin andünsten. Rotwein zugießen, aufkochen und auf die Hälfte einkochen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Entenbrüste waschen, trocken tupfen, Haut kreuzweise einritzen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite in eine kalte ofenfeste Pfanne legen.
4.
Hitze voll aufdrehen, ca. 6 Minuten braten. Wenden und auf der Fleischseite 2–3 Minuten braten. Wieder auf die Hautseite legen, ca. 6 Minuten im Ofen garen. Inzwischen Crème de Cassis und Johannisbeeren zur Rotweinsoße geben.
5.
Nochmals (5–10 Minuten) auf die Hälfte sirupartig einkochen.
6.
Sellerie und Kartoffeln abgießen. Mit 100 g Butter pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrüste aus dem Ofen holen. Mind. 2 Minuten ruhen lassen. Soße vom Herd ziehen. 50 g kalte Butter in Stückchen nach und nach unter die Soße schlagen.
7.
Evtl. etwas Entenfett zur Soße geben. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 52 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved