Entenbrust mit Portwein-Maronen

0
(0) 0 Sterne von 5
Entenbrust mit Portwein-Maronen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Rosenkohl 
  • 1 EL  + 30 g kalte Butter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4   Entenbrustfilets (à ca. 230 g) 
  • 5   Schalotten oder kleine Zwiebeln 
  • 1 EL  Zucker 
  • 2-3 EL  Balsamico-Essig 
  • 200 ml  roter Portwein 
  • 200 geschälte Maronen 
  •     Thymian 
  •     Alufolie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen und waschen. 1 Esslöffel Butter erhitzen. Rosenkohl darin kurz andünsten. Mit ca. 400 ml Salzwasser ablöschen und zugedeckt ca. 16 Minuten garen. Entenbrust waschen und trocken tupfen.
2.
Haut rautenförmig einritzen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. In einer Pfanne ohne Fett erst auf der Hautseite ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Dann wenden und auf der Fleischseite kurz weiterbraten.
3.
Mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform legen. Etwas entstandenen Bratenfond angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten braten. Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden.
4.
Übrigen Bratenfond aus der Pfanne gießen. Pfanne erhitzen. Schalotten darin anbraten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit Essig und Portwein ablöschen. Maronen zugeben, aufkochen und unter Wenden 5-10 Minuten garen.
5.
Fleisch herausnehmen, in Folie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. 30 g Butter in Stückchen zu den Maronen geben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrust aufschneiden. Alles anrichten.
6.
Mit Thymian garnieren. Dazu schmecken Kroketten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved