Entenbrust mit Rucola-Tomatensalat

Aus kochen & genießen 6/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Entenbrustfilet  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1 TL   + 3 EL Olivenöl  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 100 g   Rucola (Rauke) 
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 2–3 EL   Balsamico-Essig  
  •     Alufolie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Entenbrustfilet waschen und gut trocken tupfen. Hautseite mit einem scharfen Messer mehrmals einritzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
1 TL Öl in einer kleinen ofenfesten Pfanne erhitzen. Entenbrust zuerst auf der Hautseite 3–4 Minuten anbraten. Wenden und 1–2 Minuten weiterbraten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten garen.
3.
Fleisch herausnehmen und in Alufolie wickeln. Ca. 10 Minuten ruhen lassen.
4.
Inzwischen Tomaten waschen und halbieren. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 3 EL Öl unterschlagen.
5.
Zwiebel zufügen.
6.
Tomaten, Rucola und Vinaigrette vorsichtig mischen. Entenbrustfilet in dünne Scheiben schneiden und mit dem Rucola-Tomaten­salat auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Ciabatta.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved