Entenkeulen mit süß-saurem Zwiebel-Birnengemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Flugentenkeulen  
  •     (à ca. 200 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 1/8 l   Rotweinessig  
  • 1 Glas (400 ml)  Geflügelfond  
  • 1 Bund   Thymian  
  • 3 EL   brauner Zucker  
  • 1/8 l   Rotwein  
  • 375 g   rote Zwiebeln  
  • 500 g   Birnen  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Sesam-Bällchen  
  • 1 EL   Speisestärke  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Entenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen. Keulen darin rundherum braun anbraten. Mit Essig und 1/4 l Fond ablöschen und aufkochen.
2.
Thymian waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen. 2 Esslöffel braunen Zucker und die Hälfte des Thymians zu den Entenkeulen geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 1/4- 1 1/2 Stunden schmoren.
3.
Dabei die Keulen ab und zu wenden sowie den übrigen Fond und den Rotwein angießen. Rote Zwiebeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Birnen waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Spalten schneiden.
4.
Zwiebeln und Birnenspalten ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Entenkeulen geben. Sesambällchen auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen.
5.
Entenkeulen herausnehmen und warmhalten. Stärke und etwas Wasser glatt rühren, in das süß-saure Gemüse geben und nochmals kurz aufkochen lassen. Gemüse würzig mit Zucker, Salz, Essig und Pfeffer abschmecken.
6.
Entenkeulen mit dem Gemüse und den Sesambällchen auf Tellern anrichten. Mit dem übrigen Thymian garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved