Erbsen-Eintopf mit Grießnocken

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   getrocknete Erbsen  
  • 1/2 Töpfchen   oder 1 TL getrockn. Majoran  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 250 g   Möhren  
  • 3   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  •     Zucker, Salz, Pfeffer  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 60 g   Grieß  
  • 2 EL   geriebener Parmesan-Käse  
  • 1   Ei  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Erbsen möglichst über Nacht in ca. 1 l kaltem Wasser einweichen
2.
Majoran waschen. Erbsen mit Flüssigkeit, Lorbeer, 1/4 l Wasser, 1 TL Brühe und Hälfte Majoran aufkochen. Ca. 45 Minuten kochen
3.
Kartoffeln und Möhren schälen und waschen. Beides klein schneiden. Nach ca. 30 Minuten zum Eintopf geben und mitgaren
4.
Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Im heißen Öl ca. 5 Minuten dünsten. Mit 1 EL Zucker bestreuen. Zucker schmelzen lassen
5.
1/4 l Wasser, 1 TL Brühe und Fett aufkochen. Grieß und Käse einrühren, aufkochen. Vom Herd nehmen. Ei unterrühren, würzen. Nocken abstechen. In schwach siedendem Salzwasser gar ziehen lassen. Eintopf evtl. leicht pürieren, abschmecken. Mit Nocken, Zwiebeln und Rest Majoran anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved