Erbsen-Kartoffelpüree zu wachsweichem Ei mit Specksoße

Erbsen-Kartoffelpüree zu wachsweichem Ei mit Specksoße Rezept

Zutaten

Für Person
  • 300 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 10 Frühstücksspeck 
  • 50 Champignons 
  • 50 Crème fraîche 
  •     Pfeffer 
  • 50 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 100 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Kresse 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit Ei anpieksen und in kochendem Wasser ca. 7 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und die Schale abziehen.
2.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in feine Würfel schneiden. Champignons putzen, eventuell säubern und vierteln. Speck in einem heißen Topf anschwitzen, Zwiebel zufügen und in dem Bratfett glasig dünsten.
3.
Champignons zufügen, kurz mit schwitzen und Crème fraîche zufügen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erbsen und 3 Esslöffel Wasser in einen Topf geben, aufkochen lassen und beiseite ziehen.
4.
Mit Salz und Zucker würzen. Kartoffeln abgießen und kurz ausdämpfen lassen. Milch zufügen und die Kartoffeln zerstampfen. Mit Salz und Muskat würzen. Erbsen abtropfen lassen und unter das Püree rühren.
5.
Ei halbieren und mit Erbsen-Kartoffel-Püree und Specksoße auf einem Teller anrichten. Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden und über das Ei streuen.

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved