Erbsen-Pilz-Risotto zu Puten-Saltimbocca

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 (15 g)  Tüte getrocknete Steinpilze  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 250 g   Champignons  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 250 g   Risotto Reis  
  • 400 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 8   kleine Putenschnitzel (à ca. 45 g) 
  • 2-3 Stiel(e)   Salbei  
  • 4 Scheiben (à 8 g)  Parmaschinken  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  • 50 g   frisch geriebener Parmesankäse  
  •     Salbei und Zitrone  
  • 8   Holzspießchen  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Erbsen aus dem Gefrierfach nehmen. Steinpilze in 200 ml kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Champignons putzen (eventuell waschen) und halbieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Champignons darin kräftig unter Wenden anbraten. Steinpilze in ein Sieb gießen, Wasser dabei auffangen. Steinpilze grob hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Steinpilze zufügen und kurz mit anbraten. Reis zufügen, kurz andünsten, nach und nach mit Brühe, Steinpilzwasser und Wein ablöschen. Unter mehrmaligem Rühren 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Inzwischen Fleisch waschen und trocken tupfen. Salbei waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Parmaschinken halbieren. Auf jedes Putenschnitzel 1/2 Scheibe Parmaschinken legen. Umklappen, mit je einem Salbeiblatt belegen und mit einem Holzstäbchen zusammenstecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Erbsen und Parmesan unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto und Fleisch auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit Salbei und Zitrone garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved