Erbsengemüse als Püree mit Minze

4
(1) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 400 g   tiefgefrorene junge Erbsen  
  • 5 EL   Milch  
  • 25 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 8 Stiel(e)   Minze  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln in kochendem Salzwasser 10–15 Minuten garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen zu den Kartoffeln geben. Kartoffeln und Erbsen in ein Sieb gießen
2.
Milch mit Fett in einem Topf aufkochen, Kartoffeln und Erbsen zugeben, mit einem Pürierstab pürieren. Püree mit Salz und Muskat abschmecken. Minze waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen. 8 kleine Blätter beiseitelegen, restliche Blätter fein hacken. Minze unter das Püree rühren, in 4 Schüsseln verteilen, mit je 2 Blättchen Minze verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved