Erbsenschaumsuppe (passiert)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Kartoffeln  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 TL   Butter  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 700 ml   Gemüsebrühe  
  • 100 g   + 5 EL Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 6   Halme Schnittlauch  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin 1–2 Minuten andünsten. Kartoffeln zugeben, 1–2 Minuten dünsten, dann Erbsen zugeben. Mit Brühe und 100 g Schlagsahne ablöschen
2.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zugedeckt 15–20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Röllchen schneiden
3.
Suppe pürieren und durch ein Sieb passieren. Suppe nochmals aufkochen und abschmecken. Hälfte Schnittlauch zugeben. 5 EL Sahne leicht anschlagen. Suppe in Schalen anrichten und mit der Sahne Schlieren auf der Oberfläche ziehen. Mit übrigem Schnittlauch bestreuen und sofort servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved