Erbsensuppe mit Würstchen

4
(3) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  • 2 EL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 500 g   getrocknete, geschälte grüne Erbsen  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 4-6   Bockwürstchen  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2 Scheiben (ca. 100 g)  Schwarzbrot  
  • 10 g   Butter oder Margarine  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Speck in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl erhitzen. Speck darin auslassen. Zwiebel zufügen und glasig dünsten. Mit 1 1/2 l Wasser ablöschen, aufkochen und die Brühe einrühren. Erbsen zugeben. Alles zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen
2.
Suppengrün putzen, waschen und kleinschneiden. Nach ca. 30 Minuten zugeben und mitgaren
3.
Würste 10 Minuten vor Ende der Garzeit in der Suppe mit erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Brot würfeln. Fett erhitzen. Brotwürfel darin unter Wenden rösten. Petersilie waschen, trockenschütteln, hacken und über die Erbsensuppe streuen. Brotwürfel dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved