Erdbeer-Crostata

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 135 g   Zucker  
  • 125 g   Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 4 Blatt   Gelatine  
  • 1   Vanilleschote  
  • 600 g   Schlagsahne  
  • 500 g   Erdbeeren  
  • 1 EL   Puderzucker  
  • 1 EL   gemahlene Pistazienkerne  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  
  •     getrocknete Erbsen zum Blindbacken 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, 75 g Zucker, Butter in Stückchen und Ei erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten kalt stellen. Tarteform (26 cm Ø) fetten. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Form mit dem Teig auskleiden, überstehende Ränder abschneiden. (Darauf achten, dass im Teig keine Risse sind, so dass die Sahne nachher nicht auslaufen kann.) Backpapier darauflegen und Trockenerbsen darauf geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Backpapier und Erbsen entfernen, ca. 10 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben. Sahne, 60 g Zucker, Vanilleschote und -mark in einen Topf geben. Aufkochen und unter mehrmaligem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd ziehen, Vanilleschote entfernen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und putzen. Erdbeeren mit der Spitze nach oben in der Tarte setzen. Lauwarme Sahne vorsichtig angießen. 2-3 Stunden kalt stellen. Mit Puderzucker bestäubt und mit Pistazien bestreut servieren
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved