Erdbeer-Eistörtchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Erdbeeren  
  • 6   frische Bio-Eigelb (Größe M) 
  • 1   frisches Bio-Ei (Größe M) 
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 5 EL   Zucker  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Butter  
  • 250 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 175 g   Butterkekse  
  • 50 g   Mandelkerne mit Haut  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren waschen, einige schöne zum Verzieren beiseitelegen. Übrige Erdbeeren putzen, kleinschneiden, fein pürieren. Eigelbe, Ei, Zitronensaft und Zucker in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 10 Minuten zu einer weiß-dicklichen Masse aufschlagen
2.
Eiermasse mit Erdbeerpüree vermengen. Sahne steif schlagen, unterheben. Masse in einer Eismaschine gefrieren (oder in eine flache Form geben und ca. 2 Stunden gefrieren, dabei alle 20–30 Minuten kräftig durchrühren)
3.
Butter in einem Topf schmelzen. 150 g Schokolade hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kekse in einem Gefrierbeutel (oder direkt in der Kekspackung) mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln. Kekse, Schokolade und Butter vermengen. Mulden einer Muffinform (12 Mulden) mit Folie auslegen. Bröselmasse in den Mulden verteilen, andrücken, dabei einen Rand hochdrücken. Form kalt stellen
4.
100 g Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Mandeln grob hacken. Bröselböden mit der Folie aus den Mulden nehmen, Folie entfernen
5.
Vom Eis Kugeln abstechen, in den Törtchen anrichten. Jeweils etwas Schokolade daraufgeben, mit Mandeln bestreuen und nach Belieben mit geviertelten Erdbeeren verzieren
6.
Wartezeit ca. 1 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved