Erdbeer-Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 2   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Sahnequark  
  • 100 g   Zucker  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Mandel-Geschmack"  
  • 30 g   gehackte Mandeln  
  •     Backpapier  
  • 600 g   Erdbeeren  
  • 100 g   rotes Johannisbeergelee  
  • 1 Päckchen   klarer Tortenguss  
  • 2 EL   Zucker  
  • 150 ml   Kirschnektar  
  •     Mandelblättchen  
  •     Pistazienkerne  
  •     Baiser  
  •     Puderzucker zum Verzieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Boden Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Quark, Zucker, Zitronensaft, Eigelb und Puddingpulver glatt rühren. Mandeln und Eischnee unterheben.. Quarkmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) streichen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Abkühlen lassen. Für den Belag Erdbeeren waschen, putzen, halbieren oder vierteln. Gelee erwärmen. Tortengusspulver und Zucker in einem Kochtopf mischen.
3.
Mit Kirschnektar glatt rühren. Flüssigkeit unter Rühren aufkochen, Gelee unterrühren. Erdbeeren auf dem Boden verteilen. Dabei den Tortenguss verteilen. Kalt stellen. Vor dem Servieren Tortenrand mit gebräunten Mandelblättchen, gemahlenen Pistazien, zerbröseltem Baiser und Puderzucker bestreuen.
4.
Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved