Erdbeer-Käsekuchen

Erdbeer-Käsekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 Haferkekse 
  • 125 Butter 
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 250 Schlagsahne 
  • 500 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 500 Magerquark 
  • 200 + 4 EL Zucker 
  • 2 EL  Holunderblütensirup 
  • 3 EL  frisch gepresster Zitronensaft 
  • 500 Erdbeeren 
  •     Öl 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Kekse im Universalzerkleinerer fein zerbröseln. Butter schmelzen, Keksbrösel unterrühren. In die leicht eingeölte quadratische Springform (24 x 24 cm) geben und als Boden leicht andrücken. Form ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Frischkäse, Quark, 200 g Zucker, Holunderblütensirup und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen.
3.
2 EL Creme unterrühren, dann die Gelatinemischung in die übrige Creme rühren. Sahne unterheben.
4.
Creme in die Form geben, glatt streichen und die Torte mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) kalt stellen.
5.
Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe kleiner schneiden. Mit 4 EL Zucker bestreuen und ca. 1 Stunde kalt stellen. 1/4 der Erdbeeren mit dem Pürierstab fein pürieren. Kuchen aus der Form lösen, Erdbeeren und Fruchtpüree auf dem Kuchen verteilen.

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Im Frühling
Im Sommer
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved