Erdbeer-Kuchen mit Baiserwellen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 350 g   Erdbeeren  
  • 50 g   Erdbeer-Konfitüre  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 2 TL   Vanille-Aroma  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt (3,5 % Fett) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Erdbeeren putzen, waschen und vierteln. Konfitüre in einem Topf erhitzen. Vom Herd nehmen, Erdbeeren dazugeben und abkühlen lassen.
2.
Inzwischen 2 Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Fett, 150 g Zucker, Vanille-Aroma und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe unterrühren. Nacheinander 2 Eier und Joghurt unterrühren.
3.
Mehl, Stärke und Backpulver mischen und zum Schluss kurz unterheben.
4.
Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Kastenkuchenform (ca. 12 x 22 cm) geben. Von der Erdbeer-Mischung ca. 6 EL abnehmen, beiseitestellen. Restliche Erdbeer-Mischung auf den Teig geben und locker mit einem Löffel im Teig verstrudeln.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen.
6.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, sofort vom Rand lösen und auf einem Kuchengitter ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Dann stürzen und ca. 2 Stunden auskühlen lassen.
7.
Eiweiß steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Abgenommene Erdbeer-Mischung leicht pürieren, so dass die Mischung etwas stückig bleibt. 2 EL mit wenig Stückchen davon abnehmen und vorsichtig unter den Eischnee heben.
8.
Eischnee mit einem Löffel locker auf dem Kuchen verteilen. Mit einem Créme-Brûlèe-Brenner leicht bräunen. Kuchen auf einer Platte anrichten. Restlichen Erdbeer-Mischung dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved