close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Erdbeer-Salsa zu Bratfisch

0
Gib die erste Bewertung ab!

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Kartoffeln (à ca. 120 g)  
  • 500 g   Erdbeeren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 4 EL   Essig  
  • 2 EL   Tomatenketchup  
  • 2 TL   Zucker  
  •     Salz  
  •     Chilipulver  
  • 4 (à 150 g)  Rotbarschfilets  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 4 EL   Créme légère  
  •     Chiliflocken  
  •     Zitronenmelisse zum Garnieren 
  •     Alufolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten garen. Erdbeeren putzen, waschen und, bis auf 4 Stück, klein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Erdbeeren und Lauchzwiebeln in eine Schüssel geben. Essig, Ketchup und Zucker verrühren. Mit Salz und Chilipulver würzen. Über die Erdbeer-Zwiebelmischung geben und unterheben. Ziehen lassen. Fisch waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft besträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und aus der Folie wickeln. Fisch, Kartoffeln und etwas Erdbeersalsa auf Tellern anrichten. Je 1 Esslöffel Créme légère auf jede Kartoffel geben, mit Chiliflocken bestreuen. Mit Zitronenmelisse und restlichen Erdbeeren garnieren. Übrige Erdbeersalsa dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved