Erdbeer-Törtchen mit Quarksahne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   + 375 g Magerquark  
  • 4 EL   Öl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 g   Diabetiker-Süße  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1/2   Fläschchen Butter-Vanille-Aroma  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1-2 EL   Kondensmilch  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     flüssiger Süßstoff  
  • 300 g   geputzte Erdbeeren  
  • 25 g   Zartbitter-Schokolade  
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
125 g Quark, Öl, Ei, Diabetiker-Süße, Salz und Aroma in eine Schüssel geben. Mehl und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Tortelettförmchen (ca. 10 cm Ø) fetten. Teig auf wenig Mehl ausrollen und Kreise (ca. 11 cm Ø) ausstechen. Förmchen damit auslegen. Teig mit Kondensmilch bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Sahne steif schlagen. 375 g Quark mit Süßstoff abschmecken. Sahne unterheben. Creme auf die Torteletts verteilen. Erdbeeren vierteln, Creme damit belegen. Schokolade fein hacken, über die Torteletts streuen. Evtl. mit Minze verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved