Erdbeerkuchen vom Blech - das klassische Rezept mit Pudding

Erdbeerkuchen vom Blech ist der Klassiker schlechthin. Sobald es die ersten heimischen Erbeeren im Supermarkt gibt, kann das Backen losgehen. Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie der Frühlingskuchen vom Blech mit Pudding gelingt. Los geht's!

 

Erdbeerkuchen vom Blech - Zutaten für ein Blech:

  • 175 g weiche Butter
  • 150 g + 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Salz
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • ca. 2 kg Erdbeeren (möglichst kleine)
  • 1 l Milch
  • 250 g Schlagsahne
  • 3 Päckchen Puddingpulver "Vanille" (für je 1/2 l Flüssigkeit; zum Kochen)
  • 3 Päckchen roter Tortenguss (für je 1/4 l Flüssigkeit)
  • etwas Fett und Mehl für die Fettpfanne
 

Erdbeerkuchen vom Blech - Schritt 1:

Für den Erdbeerkuchen vom Blech eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) fetten und gleichmäßig mit Mehl bestäuben. Überschüssiges Mehl ausschütten. Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Dann 175 g weiche Butter, 150 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. 4 Eier einzeln unterrühren. 200 g Mehl, 50 g Speisestärke und 1/2 Päckchen Backpulver mischen und darübersieben. Kurz unterrühren.

 

Erbeerkuchen vom Blech - Schritt 2:

Den Teig für den Erdbeerkuchen vom Blech gleichmäßig auf die Fettpfanne streichen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Den Boden anschließend auskühlen lassen. Inzwischen 2 kg Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Große Erdbeeren halbieren oder vierteln. Für den Pudding 1 l Milch in einem Topf aufkochen. 250 g Sahne, 3 Päckchen Puddingpulver und 125 g Zucker verrühren. In die kochende Milch rühren, wieder aufkochen und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln.

 

Erdbeerkuchen vom Blech - Schritt 3:

Erdbeeren auf dem Vanillepudding festdrücken
Die Erdbeeren der Reihe nach in die Vanillepudding-Schicht drücken, Foto: Food & Foto Experts

Den Vanillepudding sofort gleichmäßig auf den Boden streichen. Dann die vorbereiteten Erdbeeren mit der Spitze nach oben dicht an dicht leicht in den Pudding drücken. Den Pudding auf dem Kuchen 10–15 Minuten abkühlen lassen bis er fest ist. Für den 3 Pächcken Tortengusspulver in eine Schüssel geben. Das Wasser unter Rühren zugießen und glattrühren.

 

Erdbeerkuchen vom Blech - Schritt 4:

Anschließend den Guss sofort mit einem großen Löffel oder einer Kelle über die Erdbeeren verteilen und fest werden lassen. Den fertigen Erdbeerkuchen vom Blech in Stücke schneiden und mit einem Klecks Schlagsahne servieren.

 

Erdbeerkuchen vom Blech ohne Pudding 

Unser Rezept für Erdbeerkuchen vom Blech kann natürlich ganz individuell abgewandelt werden. Wer beispielsweise auf die Schicht aus Vanillepudding verzichten möchte, ersetzt diese einfach durch eine Creme aus Mascarpone. Dafür brauchst du ca. 700 g Macarpone, die du mit 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 200 g pürierten Erdbeeren zu einer frischen Creme verrührst. Ganz einfach, ganz schnell, ganz lecker!  

 

Probiere auch diese Rezepte für Erdbeerkuchen:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten
 

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved