close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Erdnuss-Curry-Kruste (Dreierlei Würzpanaden für Hähnchenkeulen)

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   ungesalzene Erdnüsse  
  • 2 EL   Currypulver  
  • 8   Hähnchenunterkeulen (à ca. 100 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Mehl  
  • 1   Ei  
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erdnüsse grob hacken und mit Curry mischen. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei wenden. Im Erdnuss-Curry wenden und fest andrücken.
2.
Auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten braten. (Variation: Anstelle der Erdnüsse können auch andere Nüsse verwendet werden).
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved