Erdnuss-Hackbällchen in Currysoße mit Möhren-Reis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 200 ml   Milch  
  • 1   Zwiebel  
  • 100 g   ungesalzene Erdnüsse  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 400 g   Porree (Lauch) 
  • 500 g   Möhren  
  • 250 g   Basmati Reis  
  • 2-3 EL   Erdnussöl  
  • 2-3 TL   Curry  
  • 1 Glas (400 ml)  Gemüsefond  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1/2 -1 TL   Sambal Oelek  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  •     Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Brötchen vierteln und in heißer Milch quellen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Erdnüsse hacken. Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel, Ei und Erdnüsse verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Bällchen daraus formen. Porree putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen, ebenfalls in Streifen schneiden. Reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Möhren und Reis darin ca. 15 Minuten garen. In der Zwischenzeit Erdnussöl erhitzen. Hackbällchen darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten, herausnehmen. Porree im Bratfett andünsten. Mit Salz und Curry würzen. Mit Fond und Sahne ablöschen, 3 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Sambal Oelek würzig abschmecken. Soßenbinder einstreuen, kurz aufkochen lassen. Hackbällchen darin noch 2 Minuten ziehen lassen. Mit Koriander garniert servieren. Möhren-Reis extra reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 940 kcal
  • 3940 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 54 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved