Erdnuss-Kipferl

Aus LECKER 12/2018
3.8
(5) 3.8 Sterne von 5
Erdnuss-Kipferl Rezept

Mit Zimt-Duft und Erdnussbutter-Geschmack katapultieren uns diese Plätzchen in den 7. Kekshimmel

Zutaten

Für Stück
  • 150 geröstete, gesalzene Erdnüsse 
  • 200 Maismehl 
  • 75 Maisstärke 
  • 200 Zucker 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 200 weiche Butter 
  •     Zimt 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten ( + 150 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Die Erdnüsse im Universal­zerkleinerer fein mahlen. Mehl, Stärke, 100 g Zucker und gemahlene Nüsse in einer Rührschüssel mischen. Ei und Butter in Stückchen zugeben. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts verkneten und dann mit den Händen zu einem glatten Teig ver­arbeiten. Teig vierteln. Jedes Teigstück zu einer ca. 22 cm langen Rolle formen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Jede Teigrolle in ca. 20 Stücke schneiden und daraus Kipferl formen. Auf die Bleche verteilen. Nacheinander im heißen Ofen 10–12 Minuten backen.
3.
Die Kipferl herausnehmen und abkühlen lassen. 100 g Zucker und 1 TL Zimt mischen. Abgekühlte Kipferl im Zucker-Zimt-Mix wälzen (Achtung: Sind die Erdnuss-­Kipferl noch zu warm, zerfallen sie beim Wälzen!). Gut verschlossen aufbewahren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved