Erwtensoep mit cheesy Brotstangen

Aus Mutti 2/2014
Erwtensoep mit cheesy Brotstangen Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 200 Knollensellerie 
  • 1 (ca. 200 g)  mittelgroße Stange Porree 
  • 2 EL  Öl 
  • 4–5 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 2 Scheiben  Bauernbrot (à ca. 100 g) 
  • 200 Gouda (Stück) 
  • 800 TK-Erbsen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  •     Backpapier 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Sellerie schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin 3–4 Minuten glasig dünsten. Sellerie und Porree zugeben, ca. 2 Minuten mit andünsten. Mit ca. 1,2 l Wasser ablöschen. Brühe einrühren. Aufkochen und zugedeckt 8–10 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Brotscheiben längs halbieren. Brotstreifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Käse reiben und auf Brotstreifen verteilen.
4.
Im heißen Ofen 5–7 Minuten überbacken.
5.
Gefrorene Erbsen zur Suppe geben, wieder aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen. Suppe mit dem Stabmixer grob pürieren (es sollten noch ganze Erbsen zu sehen sein). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden. Suppe in Schälchen füllen. Mit Schnittlauch bestreuen und mit Käsebrotstangen verputzen.

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 490 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved