Es waren einmal Nussknackerkekse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 350 g   Mehl  
  • 100 g   + 200 g Zucker  
  • 250 g   kalte Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 400 g   Haselnusskerne  
  • 300 g   Schlagsahne  
  •     Frischhaltefolie, Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, 100 g Zucker, Butter in Stückchen und Ei erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann schnell mit den Händen glatt verkneten. Zu 2 Rollen (à ca. 5 cm Ø) formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Teigrollen in Scheiben (3–5 mm) schneiden und auf die Bleche legen. Im heißen Ofen ca. 18 Minuten backen.
3.
Auskühlen lassen.
4.
Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, herausnehmen. 200 g Zucker in der Pfanne goldgelb karamellisieren. Sahne zugießen und solange unter Rühren köcheln, bis sich der Karamell aufgelöst hat und weich ist.
5.
Nüsse unterheben. Nüsse mit Toffeemasse schnell auf die Kekse verteilen. Wird die Masse zu fest, vorsichtig wieder erwärmen. Fest werden lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved