Espresso-Kirsch-Torte

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 80 g weiche 
  •     Butter/Margarine  
  • 6 EL   Milch  
  • 1 TL   löslicher Espresso  
  • 36 g   Birnendicksaft (Flasche) 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 150 g   Mehl, 1 TL Backpulver  
  • 1 Glas (720 ml)  Kirschen  
  • 1 Päckchen   ungesüßtes  
  •     Puddingpulver "Vanille"  
  • 500 g   Magerquark  
  •     einige Spritzer Süßstoff  
  • 100 g   Schlagsahne  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) fetten. Milch erwärmen, Espresso darin auflösen. 80 g Fett und Dicksaft verrühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit der Espresso-Milch unterrühren. Teig in die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 18-20 Minuten backen. Auskühlen lassen
2.
Kirschen abtropfen, Saft auffangen. Saft mit Wasser auf 400 ml auffüllen. 6 EL und Puddingpulver glatt rühren. Rest Saft aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, aufkochen. Kirschen unterheben, abkühlen. Formrand um den Boden legen. Kirschen darauf geben. 2 Stunden kalt stellen
3.
Schokolade mit dem Sparschäler in Röllchen hobeln. Quark mit Süßstoff abschmecken. Sahne steif schlagen, unterheben. Kurz vorm Servieren auf die Kirschen streichen. Mit Schokoraspeln verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved