Espresso-Pannacotta

Aus kochen & genießen 5/2016
3.444445
(9) 3.4 Sterne von 5

Ein sahniger Nachtisch, zwei köstliche Varianten: Für die Herren wird das Sahnedessert mit Kaffeebohnen aromatisiert und mit Schokosoße serviert

Zutaten

Für  Glas/Gläser
  • 900 g   Schlagsahne  
  • nach Belieben 200 g   Schlagsahne  
  • 600 ml   Milch  
  • + 100 ml   Milch  
  • 250 g   geröstete ganze Kaffeebohnen  
  • 12 Blatt   Gelatine  
  • 200 g   Zucker  
  • 200 g   Zartbitterschokolade  
  • 100 g   schokolierte Kaffeebohnen  

Zubereitung

30 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Am Vortag Für die Pannacotta 900 g Sahne, 600 ml Milch und Kaffeebohnen in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Heiße Kaffeesahne durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen. Zucker einrühren. Gelatine gut ausdrücken, in der heißen Sahne auflösen. In zwölf Gläser (à 175 ml) gießen und ca. 12 Stunden kalt stellen.
3.
Am nächsten Tag Für die Schoko­soße 200 g Sahne und 100 ml Milch erhitzen. Schokolade in Stücke teilen, in der heißen Sahne auflösen. Auskühlen lassen. Schokolierte Kaffeebohnen grob hacken. Schokosoße auf der Pannacotta verteilen. Kaffeebohnen darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved