Espresso-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • je 200 g   Vollmilch- und Zartbitter-Schokolade  
  • 750 g   Schlagsahne  
  • ca. 3 TL   Espresso-Pulver  
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 40 g   Kakapulver  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 100 ml   Milch  
  • 70 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 30 g   Puderzucker  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  • 12–16   Mokkabohnen  
  •     Kakaopulver zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für die Füllung Schokolade grob hacken. Sahne in einem Topf erhitzen (nicht kochen). Schokolade zufügen und unter ständigem Rühren schmelzen. In eine Rührschüssel füllen, Espresso-Pulver einrühren und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Fett und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Ei-Mischung rühren. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig in die Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30–35 Minuten backen. Abkühlen lassen. Schoko-Espresso-Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einer festen Creme aufschlagen. Tortenboden waagerecht halbieren. Die Hälfte der Creme auf den unteren Tortenboden streichen, den oberen Tortenboden darauflegen. Torte mit der restlichen Creme rundherum einstreichen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Puderzucker sieben und mit dem Marzipan verkneten. Auf der mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. 12–16 Kreise (ca. 4 cm Ø) ausstechen, zu Tütchen einrollen. Tütchen auf die Torte legen und mit je 1 Mokkabohne füllen. Torte vor dem Servieren mit Kakao bestäuben
2.
Bei 16 Stücken:
3.
4 3/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved