Exotischer Kimchi

0
(0) 0 Sterne von 5
exotischer Kimchi rezept

Zutaten

  • 1   großer Chinakohl (ca. 1 kg) 
  • 1 EL  Salz 
  • 6 EL  helle Sojasoße 
  • 2 EL  Fischsoße 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1-2 TL  Reismehl (ersatzweise Weizenmehl) 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück (ca. 6 cm)  Ingwer 
  • 1   Möhre 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 3-4 TL  Chiliflocken 
  • 4 TL  Edelsüßpaprika 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Äußere Blätter vom Kohl entfernen. Kohl waschen, vierteln, in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Salz bestreuen und durchkneten. Kohl mindestens 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
2.
Für die Marinade 150 ml Wasser, Soja- und Fischsoße sowie Zucker in einem Topf aufkochen. Reismehl mit 1 EL Wasser glatt rühren und einrühren. 1 Minute sprudelnd ­kochen. Abkühlen lassen. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Möhre schälen und in Stifte schneiden. Lauchzwiebeln waschen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch, Ingwer, Chiliflocken und Edelsüßpaprika in einer großen Schüssel mischen. Die Marinade unterrühren, dann Lauchzwiebeln und Möhre untermischen.
3.
Kohl mit Wasser abspülen und trocken schleudern, dann mit der Kimchi-Marinade mischen und alles mit den Händen (Einmalhandschuhe verwenden) durchkneten.
4.
Kimchi in vorbereitete Gläser füllen, dabei festdrücken, sodass oben ca. 3 cm Rand frei bleiben. Übrige Marinade in der Schüssel mit etwas Wasser ausschwenken und über den Kohl gießen. Gläser verschließen. Erst ca. 2 Tage bei Raumtemperatur fermentieren, dann mindestens 7 Tage im Kühlschrank lagern.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved