Fajita-Gemüse-Pfannkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Mehl  
  • 75 ml   Milch  
  • 75 ml   Mineralwasser (oder Wasser) 
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 TL   + 1 EL Öl  
  • 250 g   Champignons  
  • 1 (ca. 350 g)  Gemüsezwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Pizzasauce mit Oregano  
  • 1 Glas (200 ml)  Fajita-Sauce  
  • 4-5   Ringe Jalapeños  
  • 125 g   Mozzarella Käse  
  •     Kräuter zum Garnieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl, Milch und Mineralwasser verrühren. Eier unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Teelöffel Öl in einer beschichteten Pfanne (ca. 20 cm Ø) erhitzen. 1/4 des Teiges hineingeben und einen Pfannkuchen abbacken.
2.
Rest Teig und 3 Teelöffel Öl ebenso verarbeiten. Warm stellen. Champignons putzen, säubern und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und hacken. 1 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen.
3.
Pilze, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Pizza- und Fajita-Sauce zugießen. Jalapeños zufügen. Soße ca. 5 Minuten einkochen. Mozzarella trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Pfannkuchen zu Tüten falten und jeweils etwas Gemüsemischung hineingeben.
4.
Pfannkuchen in eine gefettete Auflaufform legen und übrige Gemüsesoße darübergeben. Mozzarella darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) backen, bis der Mozzarella verlaufen ist.
5.
Mit Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved