Falafel zu Tomaten-Petersilien-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5
Falafel zu Tomaten-Petersilien-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 getrocknete Kichererbsen 
  • 3 Bund  glatte Petersilie 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehe 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1/2 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 1 1/2 TL  gemahlener Kreuzkümmel 
  • 300 Tomaten 
  •     Saft von 1 Zitrone (ca. 4 EL) 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 2-3   Zweige frische Minze 
  • 250 Sahnejoghurt 
  • 5-6 EL  Öl zum Braten 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kichererbsen in 3/4 Liter kaltem Wasser mindestens 24 Stunden einweichen. Am nächsten Tag Petersilie waschen, trocken tupfen und 1/2 Bund fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Kichererbsen abtropfen lassen und eventuell portionsweise mit einem Schneidstab fein pürieren. Zum Schluss gehackte Petersilie, Knoblauch und die Hälfte der Zwiebeln zufügen und pürieren. Masse mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel würzen. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. Für den Salat restliche Petersilie grob hacken. Tomaten waschen, putzen und in Würfel schneiden. Zitronensaft, bis auf 1-2 Teelöffel, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl in dünnem Strahl unterrühren. Petersilie, Tomaten und restliche Zwiebel zufügen und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Minze waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest in feine Streifen schneiden. Joghurt mit Minze verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1-2 Teelöffel Zitronensaft abschmecken. Aus der Kichererbsenmasse ca. 20 kleine, ovale Röllchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Falafel portionsweise darin unter Wenden 3-4 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salat und Joghurtsoße servieren. Mit beiseite gelegter Minze garnieren. Dazu schmeckt dünnes Fladenbrot
2.
Wartezeit ca. 25 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved