Falsche Pizza

4
(5) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Tomaten  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 200 g   gekochter Schinken  
  • 200 g   Mozzarella-Käse  
  • 200 g   Champignons  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  • 8 Scheiben   Toastbrot  
  • 2 TL   getrocknetes Basilikum  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Tomaten waschen, kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser überbrühen und enthäuten. Tomaten grob hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Tomaten und Tomatenmark zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten leicht einkochen. Die Tomatenmasse mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und beiseite stellen. Schinkenscheiben vierteln. Käse abtropfen lassen und in 1 cm große Würfel schneiden. Champignons putzen und blättrig schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Champignonscheiben darin ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Toastbrotscheiben nebeneinander auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 8 Minuten goldbraun rösten. Toastscheiben umdrehen und die Tomatenmasse gleichmäßig auf die ungerösteten Seiten verteilen. Darauf Champignonscheiben und Schinken geben und mit Käsewürfeln bestreuen. Zum Schluss auf jeden Pizza-Toast etwas Basilikum streuen. Die Pizzas im vorgeheizten Backofen bei gleicher Temperatur 8-10 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Die Pizzas aus dem Backofen nehmen und heiß servieren
2.
Tortenheber: Artipresent
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved