Falscher Hase mit Käsespießchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Brötchen vom Vortag  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1,5 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • je 200 g   grüne und blaue Weintrauben  
  • 100 g   Silberzwiebeln  
  • 300 g   Goudakäse  
  •     kleine Spieße  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten kochen. Abgießen, kalt abschrecken und pellen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Brötchen gut ausdrücken. Hack, Brötchen, Zwiebelwürfel, Senf und Tomatenmark verkneten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Braten formen, dabei die Eier in die Mitte legen. Auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/2 Stunden backen.
3.
Für die Käsewürfel Trauben waschen abtropfen lassen, von den Stielen zupfen. Silberzwiebeln abtropfen lassen. Käse in Würfel schneiden. Käse mit den Trauben und Zwiebeln auf Spieße stecken. Braten mit den Spießen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved