Falscher Hase mit Quetschkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier  
  • 2   Brötchen vom Vortag  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1 kg   gemischtes Hack  
  • 1/2 TL   getr. Majoran  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • evtl. 2   Lorbeerblätter  
  • 1 kg   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 1 EL   Butter, Muskat  
  • 150 g   Schmand  
  • 1 EL   Mehl  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
3 Eier wachsweich kochen. Abschrecken, schälen und auskühlen lassen. Brötchen einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, hacken
2.
Brötchen gut ausdrücken. Mit Hack, 1 Ei, Majoran, Zwiebel Hälfte Petersilie, Salz und Pfeffer verkneten. 3/4 der Hackmasse zum länglichen Laib formen, dabei 2 gekochte Eier in die Mitte geben und mit umhüllen. Rest Hackmasse zum Kopf formen, dabei 1 gekochtes Ei mit umhüllen. Beide Teile auf ein Backblech setzen und aneinanderdrücken. Speck um den Laib legen. Lorbeerblätter als Ohren in den "Hasenkopf" stecken. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 1-1 1/4 Stunden braten
3.
Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Zugedeckt in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Brühe in 200 ml heißem Wasser auflösen. Kartoffeln abgießen und zerstampfen. Butter und Brühe unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken
4.
Braten vom Blech nehmen, warm stellen. Bratensatz mit fl l heißem Wasser lösen. Schmand und Mehl im Topf verrühren. Bratensatz dazugießen, unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Abschmecken und durchsieben. Rest Petersilie unterrühren. Mit den Quetschkartoffeln anrichten. Dazu schmecken Erbsen und Möhren
5.
Getränk: kühles Pils, z. B. vom Kloster Neuzelle
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved