Farinata-Sandwich

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Kichererbsenmehl  
  • 6 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  • 4 Zweige   Rosmarin  
  • 2 TL   Meersalzflocken  
  •     grober Pfeffer  
  • 1 Glas (210 ml)  geröstete Paprika  
  • 1 Bund   Rauke  
  • 160 g   fein geschnittene genovesische Salami  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kichererbsenmehl, 225 ml lauwarmes Wasser und 1 EL Öl verrühren. Teig mit Salz würzen. Mit Folie bedecken und ca. 2 Stunden ruhen lassen. Folie entfernen. Schaum von der Teigoberfläche abschöpfen und den Teig verrühren.
2.
4–5 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Soviel Teig in die heiße Pfanne geben, bis der Pfannenboden bedeckt ist, die Pfanne in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 240 °C/ Umluft: 210 °C/ Gas: s. Hersteller) stellen und den Teig 10–12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Farinata aus der Pfanne nehmen. Übrigen Teig auf die gleiche Weise backen.
3.
Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln von den Zweigen streifen und hacken. Farinata mit Salzflocken, grobem Pfeffer und Rosmarin bestreuen. Paprika abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Rauke waschen und trocken schütteln. Farinata in Dreiecke schneiden. Hälfte der Dreiecke mit Salami, Paprika und Rauke belegen. Übrige Dreiecke daraufsetzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved