Fasanenbrüste mit Cider

0
(0) 0 Sterne von 5
Fasanenbrüste mit Cider Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Fasanenbrüste (mit Haut ohne Knochen) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 Stiel(e)  Salbei 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 350 ml  trockener Apfelwein 
  • 150 ml  Hühnerbrühe 
  • 3   Schalotten 
  • 3 EL  Butter 
  • 1   kleiner Kochapfel (z. B. Bramley) 
  • 1–2 EL  Mehl 
  • 100 saure Sahne 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 800 Hokkaido-Kürbis 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Salbei waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen. Je ca. 2 Salbeiblätter auf jede Brust legen und diese in je 2 Scheiben Frühstücksspeck einwickeln.
2.
Nebeneinander in einen Bräter legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten braten.
3.
Temperatur reduzieren (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller), Hälfte des Apfelweins und Brühe über das Fleisch gießen, Bräter abdecken und weitere ca. 50 Minuten schmoren.
4.
Schalotten schälen, in dünne Ringe schneiden. Apfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. 1 EL Butter erhitzen. Schalotten und Äpfel darin ca. 8 Minuten anbraten. Mit Mehl bestäuben und ca. 1 Minute unter Rühren aufkochen.
5.
Rest des Apfelweins dazugeben, unter Rühren aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit saurer Sahne verfeinern.
6.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kürbis gründlich waschen, halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in kurze, dünne Spalten schneiden. 2 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Kürbis darin ca. 5 Minuten weich dünsten.
7.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Fasanenbrüste in Scheiben schneiden. Fleisch, Soße und Gemüse anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved