Feine Bandnudeln mit Meeresfrucht-Ragout

Feine Bandnudeln mit Meeresfrucht-Ragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Seeteufel-Filet 
  • 300 rohe Garnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 2 EL  + 2 TL Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 1/2 TL  Fenchelsamen 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 400 Tagliatelle-Nudeln 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 1 TL  Zucker 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden. Garnelen waschen und trocken tupfen. 2 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin in 2 Portionen rundherum 3–4 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
2.
Garnelen in die Pfanne geben, unter Wenden 1–2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Möhren schälen, waschen, längs halbieren und schräg in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen.
3.
Zwiebel fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Fenchelsamen und 1 TL Öl mischen (damit sie nicht wegspringen), auf ein Brett geben und fein hacken. Bratsatz der Garnelen erneut erhitzen. Fenchel darin 1–2 Minuten rösten.
4.
1 TL Öl, Zwiebelwürfel und Möhren zugeben und bei mittlerer Hitze andünsten. Tomatenmark zugeben, 1–2 Minuten anschwitzen. Zwiebeln und Möhren mit Tomaten ablöschen, Knoblauch zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln.
5.
Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter von den Stielen zupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen, Rest in dünne Streifen schneiden.
6.
Tomatensoße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen. Fisch, Garnelen, Nudeln und Petersilie vorsichtig unter die Tomatensoße heben, erwärmen. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 81g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved