close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Feine Erbsensuppe mit Ravioli

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   + etwas Mehl  
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 11/2 EL   Öl  
  • 125 g   gemischtes Hack  
  • 1-2 EL   Paniermehl  
  • 1   kleine Möhre  
  • 300 g   TK-Erbsen  
  • 3-4 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
125 g Mehl, 1 Eigelb, 1-2 EL kaltes Wasser und 1 Prise Salz glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Zwiebeln schälen, fein hacken. Hälfte in 1/2 EL heißem Öl andünsten. Hack darin krümelig braten.Würzen. Paniermehl und 1 Eigelb unterrühren
3.
Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen. 8-12 Kreise (ca. 5 cm Ø) ausstechen. Je etwas Hackmasse in die Mitte setzen. Teig darüber klappen, Ränder fest andrücken. In siedendem Salzwasser ca. 7 Minuten gar ziehen lassen
4.
Möhre schälen, waschen, klein schneiden. Mit Erbsen und Rest Zwiebeln in 1 EL heißem Öl andünsten. Ca. 3/4 l Wasser und Brühe einrühren, aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln
5.
3 EL Erbsen und Möhren herausnehmen. Rest in der Brühe pürieren. Sahne einrühren, abschmecken. Suppe mit Ravioli und Rest Gemüse anrichten. Garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved