Feine Erbsensuppe mit Ravioli

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   + etwas Mehl  
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 11/2 EL   Öl  
  • 125 g   gemischtes Hack  
  • 1-2 EL   Paniermehl  
  • 1   kleine Möhre  
  • 300 g   TK-Erbsen  
  • 3-4 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
125 g Mehl, 1 Eigelb, 1-2 EL kaltes Wasser und 1 Prise Salz glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Zwiebeln schälen, fein hacken. Hälfte in 1/2 EL heißem Öl andünsten. Hack darin krümelig braten.Würzen. Paniermehl und 1 Eigelb unterrühren
3.
Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen. 8-12 Kreise (ca. 5 cm Ø) ausstechen. Je etwas Hackmasse in die Mitte setzen. Teig darüber klappen, Ränder fest andrücken. In siedendem Salzwasser ca. 7 Minuten gar ziehen lassen
4.
Möhre schälen, waschen, klein schneiden. Mit Erbsen und Rest Zwiebeln in 1 EL heißem Öl andünsten. Ca. 3/4 l Wasser und Brühe einrühren, aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln
5.
3 EL Erbsen und Möhren herausnehmen. Rest in der Brühe pürieren. Sahne einrühren, abschmecken. Suppe mit Ravioli und Rest Gemüse anrichten. Garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved