Feine Rinderfiletscheiben mit Pfifferlingen

Feine Rinderfiletscheiben mit Pfifferlingen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Rinderfilet 
  • 200 Pfifferlinge 
  • 1 Bund (ca. 175 g)  Lauchzwiebeln 
  • 1 Bund  Thymian 
  • 75 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  weißer Balsamico-Essig 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Filet leicht anfrieren lassen. Dann in 12 dünne Scheiben schneiden. Pfifferlinge putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Thymian waschen und, bis auf 4 Stiele zum Garnieren, Blättchen abzupfen.
2.
Speck fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln, Thymian und Speck zufügen, erhitzen und mit Essig ablöschen. Pfanne vom Herd nehmen. 2 EL Öl in einer Pfanne stark erhitzen.
3.
Filetscheiben darin in 2 Portionen von jeder Seite ca. 10 Sekunden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Je 3 Filetscheiben und Pfifferlinge anrichten. Mit restlichem Thymian garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved